Labrador Retriever
♥♥♥♥♥
Zwinger vom Roringer Berg










 

 

Tagebuch von Anton seinem letzten Wurf

 


                              23.März 2019

Alle unsere Fellkinder sind gut in ihren Neuen Zuhause angekommen. Uns wurde durchweg berichtet, das keiner unter Heimweh gelitten hat. Das macht uns wieder sehr stolz , weil wir ja wesensfeste Fellkinder züchten. 

Wir müssen allen unseren Menscheneltern ein großes Kompliment machen. Sie machen das alle herausragend und mit viel Liebe. Natürlich haben sie viele Flausen im Kopf. So muss das auch sein...lach.

 

 

 

 




            9.Woche vom 15.1.2019-25.1.2019

 

Nun heißt es Abschied nehmen von Buddy, Baylee, Barny,Nala und Bella und Benji .
Man merkt das unsere Fellkinder nun in ihr neues Zuhause wollen! Sie brauchen neue Reize und müssen neue Entdeckungen machen. Die Prägezeit ist abgeschlossen. Jetzt ist es wichtig, das die Erziehung (Sozialisierung) beginnt. 
Die Rasselbande hat uns viel Freude gemacht. Wir haben die Stunden/Wochen in uns aufgesaugt und genossen. Vielen Dank für die tolle Zeit mit den neuen Herrchen und Frauchen beim wöchentlichen Welpencafe.

Wir möchten uns bei all unseren Welpenbesitzern bedanken für das Vertrauen, was sie in uns gesetzt haben. Wir haben wieder die perfekten Hundemenschen für unsere Fellkinder gefunden.
Als Erstes ist unser Buddy ausgezogen. 
Buddy wohnt jetzt in einen Mehrgenerationenhaushalt im Landkreis Northeim. 
Patricia und Ihre Tochter sind die Powerfrauen in der Familie. Ihre Herzlichkeit hat uns von Anfang an überzeugt, das Buddy perfkt in diese Familie passt. An seiner Seite sind auch eine Katze und ein Pferd . Er wird also künftig viel Verantwortung übernehmen.
.
Als Zweites zog unser Baylee aus. 
Er wohnt auch im Landkreis Göttingen . 
Jessica und Alex sind so liebe, offene Menschen. Sie haben ihr Herz am rechten Fleck.
Baylee ist genauso gemütlich wie Alex....lach. Er ruht in sich und das wird für Jessica eine Herausforderung, da sie ein Energiebündel ist. Die Drei haben sich gesucht und gefunden. Wir freuen uns das unser Baylee dort sein Zuhause hat.
Als Drittes zog unsere Belle-Nala aus.
Auch sie wohnt nun im Landkreis Northeim. 
Franziska und Marcel haben wir schon im Spätsommer kennenlgelernt.. Ein tolles junges Pärchen mit Zielen und Träumen. Man spürt bei den Beiden die Freude und Herzlichkeit. Mit Nala haben sie sich einen weiteren Wunsch erfüllt. Ihre Weggefährten sind ein Pferd und 2 Ziegen. 
Als viertes zog unser Barny aus
Barny hat sich auf den Weg nach Walsrode gemacht. 
Dort lebt er mit Corinna ihrer Familie und dem 1o Jahre alten Hund Floyt. Die Tochter hat noch 2 Mäuse und 2 Hasen.  Diese Familie waren die letzten, die in unsere kleine Hundefamilie kam. Auch bei Ihnen spürt man die Liebe zu  den Tieren. 

  

Als fünftes zog Bella "trix" aus

Bella wohnt auch im Landkreis Göttingen. 

Petra und Kai haben sich lange auf einen Hund vorbereitet. Über 1 Jahr haben wir schon Kontakt! Sie haben solange auf unseren Wurf gewartet. Petra hatte Emma gesehen und sich in sie verguckt. Ihre Liebenswürdigkeit ist so offen und frei. Mit Kai hat sie einen lieben Mann an ihrer Seite. Die Beiden haben noch 2 Katzen.


Als letztes zieht  Benji aus

Benji wohnt nun in der Nähe von Kassel.

Er lebt jetzt in einem Mehrgenerationenhaushalt. Anne und Holger strahlen so eine Wärme und Herzlichkeit aus. Wir freuen uns, sie kennengelernt zu haben. Für Holger, Anne und ihrer Tochter Marlen geht mit Benji ein Wunsch in Erfüllung. 


Bei uns bleibt unsere Baghira-Mila

Unsere Jungs sind nun in ihrem wohlverdienten Ruhestand. Für uns war klar, das wir aus Anton seinem letzten Wurf ,ein Mädel behalten. Anton ist mein Seelenhund und wir wollten eine direkte Tochter von Ihm.

Unsere Prinzessin Mila wird also künftig hier unser Zuhause richtig aufmischen. Wenn sie gesund bleibt, wird sie die wundervollen Gene von Anton und Emma in Zukunft an Ihre Welpen weitergeben.



                8.Woche vom 8.1.2019-14.1.2019

Der Abschied rückt immer näher.

Unsere Fellkinder haben sich zu wunderschönen, unerschrockenen und neugierigen Labradoren entwickelt.Sie suchen immer neue Reize und entdecken draußen, im Welpenzimmer und im Haus neue Dinge. Es ist aufregend wenn sie das Haus erkunden und Papa, Mama und Bruder an der Seite sind. Sie sind mit bravour Auto gefahren und Staubsauger, Kindergeschrei und vieles mehr , macht ihnen nichts aus. Abends genießen sie das zusammen kuscheln zur Nacht.

Ihr Gewicht liegt zwischen 6,8kg-7,3 kg.




7.Woche vom 1.1.2019-7.1.2019

Die Zeit rennt.....

Das Wetter lässt es endlich zu, das wir mit den Kleinen für kurze Zeit nach draußen können. Das war die ersten male ganz schön aufregend. Mittlerweile rennen  und toben sie wie die Großen. Es ist so niedlich zu sehen wie jeder einzelne es genießt. 


 



6.Woche vom 25.12.2018-31.12.2018

Was sind das schon für kleine tolle Labbis ♥

Sie begeistern alle die uns besuchen und natürlich genießen wir jede Sekunde mit Ihnen. Die Fellkinder erkunden zeitweise einzeln unser Haus. Dabei dürfen die "Großen" nicht fehlen. Unsere Enkelkinder sind fast jeden Tag da, knuddeln und spielen mit den Kleinen. Am Wochenende war wieder Welpencafe und man merkt das Vertrauen zu den neuen Menscheneltern. Mittlerweile wiegen die Fellkinder ca 5 kg.





5.Woche vom 18.12.2018-24.12.2018

Ich bin so begeistert wie chillig und wesensfest wieder alle sind. Sie sind so aufmerksam und so bildschön. 

Wir haben zum Ende der 5.Woche die Wurfkiste abgebaut, da sie keine Lust mehr haben dort rein zu gehen. Sie könnten ja was verpassen....lach.

Nun haben sie den ganzen Platz zum toben und chillen. Mittlerweile haben sie Rinderohren, Pansen und getrocknete Hühnerbrüste entdeckt. Sie toben und tollen miteinander und finden es klasse im Wassernapf zu baden....grins.

Sie machen Ausflüge in unsere restlichen Räume im Haus und finden es toll, auf dem Schoß im Wohnzimmer zu kuscheln.

Ich möchte nun mal alle vorstellen, der Reihe nach der Geburt:

1.Baghira-Mila 

2.Buddy              

3.Belle-Nala       

4.Benji                

5.Baylee             

6."Bella"trix        

7.Barny             

 



4.Woche vom 11.12.2018-17.12.2018

Die Fellkinder verlassen nun die Welpenkiste selbstständig. Sie bekommen zusätzlich Welpenmilch. Es ist schön zu sehen wie sich alle entwickeln. Es ist ein so chilliger, ausgeglicher und lieber Wurf. Alle Fellkinder kuscheln sich zusammen und die ersten Rangeleien fangen an. Wir heben die ersten Spielsachen aufgebaut, die sie nun unerschrocken erkunden. 

Ab jetzt kommen die Menscheneltern jede Woche zum Welpencafe zu Besuch . Es ist schön zu sehen, wie begeistert sie alle sind. Wir haben wieder so tolle Familien gefunden. 

Nun hoffen wir, das wir für unseren Barny  auch noch ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit finden. Unsere Baghira-Mila wird bei uns ihr Zuhause haben.

 

 



3.Woche vom 4.12.2018-10.12.2018

Die Fellkinder sind sehr agil in der Welpenkiste und erkunden ihr Umfeld. Emma ist eine tolle Mama und Anton liegt vor der Welpenkiste bewacht die Fellkinder. 




2.Woche vom 27.11.2018-3.12.2018

Wie die Zeit rennt. Nun haben alle Welpies die Augen geöffnet und beginnen durch die Welpenkiste zu wackeln. Sie haben ihre 1.Entwurmung klasse gemeistert.




1.Woche vom 20.11-26.11.2018

Unsere Fellkinder haben sich in der 1.Woche prächtig entwickelt. Sie nehmen kontinuierlich zu.


 



21.11.2018

Unsere Babys sind heute 1.Tag alt. Emma geht in ihrer Mutterrolle wieder total auf.

Papa Anton hat schon einmal seinen Kindern Hallo gesagt, indem er in die Wurfkiste geschaut hat. Ich finde es beeindruckend, das Emma das zugelassen hat. Natürlich gehen Anton und Barny nicht aus dem Wurfzimmer. Sie liegen hinter der Absperrung und bewachen den kleinen "Schatz". 

 





20.11.2018 63.Tag

Die ganze Nacht war sehr unruhig.  

Dann ging es endlich los :-)

Unsere Emma ist stolze Mama von "7 auf einen Streich"

Alle sind gesund und Emma hat das wieder ganz toll gemacht.

Simone und ich waren wieder ein Dreamteam. Danke Simone :-)




1.  11:01 Uhr  mit 479g eine braune Hündin 

2.  12:00 Uhr mit 559g ein brauner Rüde

3.  12:15 Uhr  mit 452g eine braune Hündin

4.  12:57 Uhr mit 469g ein brauner Rüde

5.  13:35 Uhr mit 468g ein blonder Rüde 

6. 13:45 Uhr mit 388g eine braune Hündin

7. 15:52 Uhr mit 484g ein brauner Rüde



19.11.2018 62.Tag

Emma hat um 17.35 Uhr angefangen zu hecheln und wird nun unruhig. Wir stellen uns auf eine unruhige Nacht ein. Emma ihr Frauchen, Simone, ist natürlich jetzt auch da. Wir werden gemeinsam durch die Nacht gehen.


18.11.2018  61.Tag

Es ist noch alles bei Emma ruhig.Sie geniesst es mit Anton uns Barny zu kuscheln uns zu schmusen. 


11.11.2018

Das Welpenzimmmer ist fertig.


7.11.2018   50.Tag

Wir waren heute beim röntgen und erwarten nun "7 auf einen Streich"

Vielleicht versteckt sich ja noch ein Fellknäul :-)



5.11.2018   48.Tag

Emma fühlt sich pudelwohl.



18.10.2018  30.Tag

Heute waren wir zum Ultraschall.Die TA konnte 5 Welpen sehen. Das ist ja nix neues bei TA. Mehr kann man ja auch schlecht sehen....lach

Sie sind sehr schön entwickelt.



3.10.2018   15.Tag

Emma zeigt deutliche Anzeichen einer Trächtigkeit.

Sie wird stetig runder in den Flanken und hat an Gewicht zugenommen. Ihr ganzes Verhalten ist...ich bin schwanger! 

Wir haben begonnen ihr Folsäure, Hagebuttenpulver und Himbeerblätter zu geben.

_______________________________________________________________

Wir haben erneut am 19/20.September 2018 

Emma mit Anton verpaart.

Das wird der letzte Wurf von Anton werden.

Die Welpies werden um den 20. November geboren.

 Abgabe der Welpies  ist dann ca am 20.Januar 2019


Bei Interesse setzen sie sich jetzt mit uns in Verbindung. Wir haben viele Anfragen!

EMMA


HD= A/A Emma

ED= 0/0 Emma

EIC=  N/N frei Emma

Myopathie/CMN= N/N frei  Emma

Anton



ED=  0/0   Anton

HD=  A/B Anton

  EIC=  N/N frei Anton 

 

Myopathie/CMN= N/N frei  Anton


Röntgenergebnisse können eingesehen werden.

 Tierärztliches Institut UMG Göttingen

Genuntersuchungen von Laboklin


Durch die Röntgenergebnisse auf HD und ED , haben die Welpen die besten Voraussetzungen für ein gesundes Leben.

Dadurch das Emma und Anton frei von EIC und Myopathie sind , sind die Welpen auch frei von diesen Erkrankungen.