Labrador Retriever

Zwinger vom Roringer Berg










 

 

Hier zeigen wir den A-Wurf von Emma und Anton


4.August 2017 (8.Monate)

Nun werden unsere "Kleinen" schon bald 9 Monate alt. Ihre Familien sind sehr fleißig mit Ihnen am üben, erkunden und lernen.


Unser Anton jr. ( 28kg/58cm)

ist schon mehrfach mit Andrea und Arnold in den Urlaub gefahren. Anton ist in Österreich total entspannt Seilbahn gefahren und hat die Berge genossen. Er ist überall dabei. 

Er hat viel Spaß an der Hundeschule. Er liebt es durch die Wälder zu toben und neue Dinge zu erkunden.Er fängt jetzt an mit Andrea leicht zu joggen. Ansonsten erkundet er die herrlichen Weinberge bei seinen täglichen Spaziergängen.

Leider sehen wir uns dieses Jahr wohl nicht. Aber der Besuch steht für 2018 ganz oben auf  unserer Liste.



Unsere Aura (27kg/57cm)

hat mit nur 7 Monaten ihren Sachkundenachweis mit Sandra bestanden. Die Hundetrainerin ist immer wieder begeistert wie aufmerksam und intelligent Aura ist. 

Es ist zu schön zu sehen, was für ein tolles Team auch Aura mit Delian ist. Sie begleitet ihn täglich in den Kindergarten und darf auch mit dem Kindergarten spazieren gehen. Ihre Augen sind aber nur bei Delian und passt auf, das ihm nichts passiert. Ich denke sie hat das Kontrollgen von ihren Eltern perfekt umgesetzt.



Unser Ari 28,2kg

 ist von allen der Gemütlichste.Ich glaube er ist zu 100% Anton. Ich muss immer lachen, wenn ich die tollen Geschichten von Ari höre. Sie erinnern mich so an seinen Papa....lach.

Ari findet Hundeschule doof. Die wollen da immer mit ihm Sachen machen, die er doch schon kann. Auch Ari war schon mehrfach am Meer und ist jetzt auf großer Fahrt nach Norwegen. 

Wir freuen uns darauf, das wir uns dieses Jahr noch wiedersehen. Der Besuch in Neuruppin steht an und  wir treffen uns im Oktober noch in Grömitz.



Unser Henry (25kg/54cm)

hat natürlich auch den Sachkundenachweis mit seinem Frauchen perfekt bestanden. 

Henry wird auch überall mit hin genommen. Zuletzt war er in Berlin. Er geht natürlich auch die Hundeschule und hat viel Spaß daran. Henry ist ein kleiner Charmeur!Auch bei ihm sieht man die Gene von Anton und Emma ganz deutlich. 

Henry hat uns in Grömitz im Juli mit seiner Familie besucht. Er hat mit Halbbruder Barny und Halbschwester Emma (von Freunden aus Lage) den Geburtstag von Papa Anton gefeiert. Es war so schön zu sehen, wie toll sich alle verstehen. Besonders klasse fand Henry die Emma. Sie ist eine Tochter von Anton und wohnt nur ca 15 km von Henry entfernt. Da gibt es bestimmt ein Wiedersehen.

Es war eine sehr schöne Zeit zusammen und für die Labbis´s ein Traum.



Unsere Amira (25,5kg/56cm)

hat auch ihre Sachkundeprüfung mit bravour bestanden. Jetzt bereitet sie sich auf die Begleithundeprüfung vor. Sie hat großen Spaß mit Nina in der Hundeschule.

Unsere kleine Lady war schon Ende April in Grömitz zu Besuch bei uns. Da hat sie mit Anton und Barny am Strand getobt und es genossen mit beiden zu schmusen.

Amira geht ganz nach Emma. Sie hat viel Energie und ist fordernd.

Vielleicht sehen wir uns ja nochmals dieses Jahr!



 


2.Juli 2017 

Nun ist wieder einige Zeit ins Land gegangen. 

Wir werden regelmäßig über die tollen Fortschritte unserer Welpen informiert. Die vielen wunderschönen Bilder von Anton jr. Aura Ari Henry und Amira zeigen uns, wie klasse es ihnen geht. 

Wir sind begeistert welche Wirkung die "5" in ihrem Umfeld haben.

Demnächst folgen wieder aktuelle Fotos.


16.April 2017 (5. Monate)

Unsere Fellkinder gehen alle in die Hundeschule. Uns wird berichtet das die Hundeschulen sehr begeistert von Anton jr. Aura, Ari, Henry und Amira sind. Durchweg sind sie wesensfest, zeigen keine Angst , sind sehr gelehrig und sind soooooo intelligent. Sie sind Vorzeigelabbis in der Hundeschule. Die Begeisterung die unsere 5 auslösen kennt keine Grenzen. 

Unsere Welpenbesitzer werden immer wieder angesprochen wie bildschön die 5 sind. Alle haben ungefähr das gleiche Gewicht und die gleiche Schulterhöhe. Sie liegen genau in der Norm für ihr Alter. Da zeigt sich mal wieder gutes Futter und eine hervorragende Pflege und Erziehung unser Welpenbesitzer.

Wir sind unglaublich stolz!


Unsere Emma sieht auch wieder toll aus und man sieht ihr den Wurf nicht an!

 

 

 

 

 





Anton jr. wog am 16. April 2017  19,3kg und ist 52cm groß. 

 Er trägt seinen Namen zurecht. Anton jr. ist seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten. Die Familie  erzählt uns von Anton, das er  genau wie sein Vater ist.

 


 

 

 Aura wog am  16.April 2017 18,6kg und ist 50cm groß

 Die Familie  wird immer wieder auf Aura angesprochen. Alle denken  Aura wäre ein Rüde.  Sie hat sehr viel von Ihrem Papa.


 

 

 

Ari wog am 16.April 2017 19,6kg und war 50cm groß

Ari ist Anton in Blond. Genauso ein Couchpotato wie Papa und überlegt sich genau ob es sich lohnt, Energie zu investieren. Er hat alle in seinem Umfeld voll im Griff.


 

  

Artus-Henry wog am 16.April 2017 17,4kg und ist 48cm groß 

Henry vereint Emma und Anton in sich. Er genießt es mit den Kindern zu spielen und findet es toll, wenn sie ihm Kunststücke beibringen.

 


 


Amira wog am 16.April 2017 

17,9kg und ist 50 cm groß

Unsere Lady Amira war und ist unser Wirbelwind und ist das Ebenbild ihrer Mama. Sie mischt die Hundeschule auf und hat viel Energie.

 


 



4.März 2017 ( 21. Wochen)

Wir werden immer mit so tollen Bildern von den Süßen verwöhnt. Vielen Dank dafür! 

Alle haben sich super in die Familien eingelebt und fühlen sich pudelwohl. Wir möchten Euch einen Dank aussprechen! Ihr gebt den Fellkindern ein ganz tolles Zuhause. Wir freuen uns das sie so euer Leben bereichern und auch ein bisschen auf den Kopf stellen.

 

 

 

 

Sie sind alle so hübsch und wie wir hören, sehr gelehrig und lieb. Mittlerweile wiegen alle ca 14 kg und haben ca. 42 cm.


"Der römische Antike" Anton


Anton vom Roringer Berg




"Die sanfte Brise" Aura 


Aura vom Roringer Berg


"Der Löwe" Ari

 

Ari vom Roringer Berg


  

 "Der Herr im Haus" Henry"

 

Artus-Henry vom Roringer Berg


   

"Die Prinzessein"  Amira


Amira vom Roringer Berg


23.Januar 2017 (9 Wochen)


Die Zeit verging viel zu schnell.

Nun haben unsere Welpen  nach und nach unser behütetes Nest verlassen.  

Wir haben mit Euch 11. schöne Wochen erlebt. 

Es fing mit intensiven Telefonaten an. Dann lernten wir uns kennen als Emma noch schwanger war.

Ihr seit per Whattsapp dabei gewesen als die Welpen geboren worden. Regelmäßig wurden Bilder von uns gepostet. 

Dann das 1. Knuddelreffen. Die Freude war bei Euch allen groß. Man konnte die Ungeduld spüren, weil es noch soooo lange dauert. 

Nun ist es soweit!

Wir möchten uns bei euch bedanken, das wir wieder durch unsere Labbis so unglaublich tolle Familien kennengelernt haben. Somit ist es uns auch nicht schwer gefallen, sie jetzt ziehen zu lassen. Wir werden Euch und die Welpen besuchen, versprochen! 

Passt gut auf Sie auf!


Ein großes Dankeschön an unseren Sohn Marcel, unserer Schwiegertochter Simone und unserer Enkeltochter. Ohne Euch wäre mein Traum nicht in Erfüllung gegangen. DANKE



Als Erste zog Amira am 20.1.2017 aus unserem Nest aus

Amira wird künftig die Umgebung von Lüneburg verzaubern. Sie ist unsere kleine Lady. Von Anfang an hat sie sich in Position gesetzt, wenn die Kamera kam.

Nina und Nick sind zwei ganz offene, herzliche Menschen. Amira wird bald mit Ihnen eine große Party schmeißen und hoffentlich auch bald den Nachwuchs beschützen. 

Vielleicht kommen sie uns ja in Grömitz besuchen!

Das tolle ist, das sie mit Schwester Aura zusammen die Welpenschule besuchen wird. Das wird bestimmt lustig.

 

 

Amira vom Roringer Berg mit Nina und Nick




Am 21.1.2017  machte sich Aura auf den Weg in ihr neues Zuhause

Auch Aura wird die Gegend um Lüneburg verzaubern.

Sie hat ja das Glück das Ihre Schwester nicht weit ist. Schon bei uns waren die beiden Mädels unzertrennlich. 

Aura wird mit David, Sandra und Delian viel Zeit jedes Jahr in Grömitz verbringen. Sie wird künftig mit Papa Anton und Halbbruder Barny durch die Ostsee toben. Denn wir sind befreundet. Die drei haben wir als ganz tolle, herzliche und liebevolle Menschen kennengelernt. Aura macht Ihre Familie komplett und wird ihren Delian beschützen.


 

 

Aura vom Roringer Berg mit Sandra, David und Delian





Als Drittes machte sich unser kleiner Eisbär Ari auf den Weg 

Ari bricht jetzt alle Herzen in und um Neuruppin.

Er ist sowas von chillig und gelassen. Am liebsten möchte er den ganzen Tag gekrault werden.

Das Zusammentreffen mit Ari seiner neuen Familie war für uns etwas ganz besonderes.

Das vergangene Jahr hat es nicht so gut mit der Familie gemeint. Ari hat Ihnen wieder ein Lächeln, Freude und Zuversicht in ihr Leben gebracht. Wir sind sehr glücklich, diese herzlichen Menschen kennengelernt zu haben. 

Ari wird seine Gelassenheit und Feinfühlichkeit bei Christian und Heike voll entwickeln können.

Ari vom Roringer Berg mit Christian und Heike

  


Am 22.1.2017 zog es unseren Henry in seine neue Familie


Henry war unser kleiner frecher Draufgänger. Er liebte es im Mittelpunkt zu stehen.

Das kann er nun in seiner neuen Familie in Bad Salzuflen. Henry bringt männliche Verstärkung in die Familie. Die kann Ronny gebrauchen...lach. Tanja und Ronny sind einfach klasse und sie haben zwei super liebe Kinder. Das ist genau das Richtige für Henry. Er braucht eine großes Rudel wo er Party machen kann.

Artus-Henry vom Roringer Berg mit Ronny, Tanja und den Kindern Lea und Ayleen




Als letztes machte sich unser Erstgeborener Anton jr. in Richtung Weinberge auf


Anton ist sehr ausgeglichen,  aber er auch seine 5 Minuten. Er liebt es gekrault zu werden.

Nun darf er seine Streifzüge in den Weinbergen machen. Anton zieht nach Bad Kreuznach.

Arnold und Andrea mußten ihren Labbi letztes Jahr über die Regenbogenbrücke gehen lassen. 

Nun wird Anton dort alle Herzen verzaubern und die Familie wieder vollzählig machen. Wir haben sie recht spät kennengelernt (kurz vor Emmchens Geburt). Es sollte so sein :-) Vielen Dank dafür. 

Wir freuen uns das er ein so liebevolles Zuhause bekommt.

Anton vom Roringer Berg mit Arnold und Andrea



9.Lebenswoche 16.1-22.1.2017

Unsere 5 Welpen werden uns nun bald verlassen. Die Tage sind gezählt.

Da es geschneit hat, haben sie nun auch noch Schnee kennengelernt. In der Zeit bei uns sind die 5 Mäuse Auto gefahren und haben normalen Lärm kennengelernt  (mit Kindergeschrei).

Wir haben ein Spielzimmer vor längerer zeit eingerichte,t wo sie durch einen Tunnel rasen, in ein Bällebad springen, über eine Wippe laufen und eine Hindernißwand mit Dosen etc durchlaufen können. Das alles macht ihnen gar nichts aus.Sie waren in dem Spielzimmer das Erste mal mit 3 1/2 Wochen.

 Ihr Gewicht liegt jetzt zwischen  8kg - 9,1kg

 




8.Lebenswoche 9.1-15.1.2017

Am 12.1.2017 war der Tierarzt bei uns zur Wurfabnahme. Alle Rüden haben ihre beiden Hoden und es gibt keinen Nabelbruch. Natürlich war der TA von den Kleinen begeistert und sie wurden gechipt, geimpft und haben einen EU-Impfpass bekommen. Sie haben das alles super gemacht, ohne ein Mucks zu sagen. 

Das Gewicht liegt nun bei 7kg-7,5kg.


 


7.Lebenswoche 2.1-8.1.2017

Nun sind die Welpies schon 7 Wochen alt. Die Zeit ist so schnell vergangen. Sie entwickeln sich prächtig. Alle sind sehr neugierig und haben keine Angst vor neuen Dingen. Ihr Gewicht liegt nun zwischen 6kg-6,8kg.

Sie haben den Garten kennengelernt und sie toben gerne in ihren Spielparadies. Bananen, Quark, Hüttenkäse und Eier , Rinderohren schmecken Ihnen total lecker.


6.Lebenswoche 26.12.- 1.1.2016

 

26.12.2016


 


Anton vom Roringer Berg
Aura vom Roringer Berg

 

 

 

 

Ari vom Roringer Berg
Artus-Henry vom Roringer Berg

 

 

 

 

Amira vom Roringer Berg



5.Lebenswoche 19.12.-25.12.2016




4.Lebenswoche 12.12-18.12.2016

Die kleinen Fellknäule entwickeln sich prächtig. Sie raufen und spielen miteinander. Es wird das erste Spielzeug entdeckt und sie fangen an zu bellen.

Mittlerweile sind sie das 2.entwurmt und bekommen die ersten Mahlzeiten mit tollen Futter. Das haben sie von Anfang an toll vertragen, ohne Durchfall.

Am 17/18.12.2016 hatten wir unseren ersten Welpennachmittag.

Es war ein sehr schönes Wochenende und die neuen Welpenbesitzer waren alle begeistert. 




1  



3.Lebenswoche 5.12-11.12.2016

Es haben alle am 5.12.16 die Augen geöffnet. Die ersten Laufversuche sind erfolgreich durch die Box. Langsam fangen sie an sich gegenseitig zu erkunden. Aus dem quicken wird ein leises bellen.Sie nehmen Geräusche war. Anton und Amira waren die ersten, die am 8.12.16 die Box verlassen haben, um ihr Umfeld zu erkunden. 





2.Lebenswoche 28.11-4.12.2016


Es ist ein sehr ruhiger , ausgeglichener Wurf. Die Welpen sind zufrieden und machen das Übliche. Schlafen, suckeln, kaka, pipi.....und das kuscheln miteinander ist nicht zu vergessen.


 



1.Lebenswoche 21.11-27.11.2016


Emma ist eine tolle Mama.Sie kümmert sich super um die Kleinen. Die Welpen entwickeln sich hervorragend. Alle haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt. 

 




21.11.2016 (62.Tag)

Endlich war es um 12.57 Uhr soweit.

Als Erster , mit den Hinterläufen voran, kam Anton "Junior" (braun) mit 519g .

Dann folgte ihm um 13.48 Uhr Aura (braun) mit 479g

Als Drittes kam um 15.03 Uhr Ari (blond) mit 540g.

Der Vierte war um 15.43 Uhr Artus-Henry (braun) mit 480g.

Den Abschluss machte um 16.21 Uhr Amira (braun) mit 470g.

Alle sind wohlauf. Emma hat das ganz toll gemacht. Sie ist sofort in ihre Mutterrolle eingetaucht.

 

 



20.11.2016 (61.Tag)

Es heißt immer noch warten. Die Geburt kündigt sich so langsam an. Gestern ist die Temperatur auf 38,1 Grad gestiegen.


18.November 2016 (59.Tag)


Heute hatten wir wieder einen Termin in der Tierklinik in Göttingen zum Röntgen. Wir sind leider immer noch nicht sicher wie viele Welpen es werden. Es bleibt dabei, 5-6 Welpen sind zu sehen und was sich doch noch versteckt. 

Der Bauch hat sich gesenkt und die ersten Senkwehen haben eingesetzt.




13.November 2016 (54.Tag)

Heute haben wir die Wurfkiste aufgebaut. Emma findet sie total toll und hat sich gleich reingelegt.




12.November 2016 (53.Tag)

Heute war ein aufregender Tag.Wir hatten unsere potenziellen Welpenbesitzer zu Besuch. Es war ein schöner Nachmittag.

Mittlerweile bin ich ganz schön rund geworden. Ich habe keine Lust mehr zu toben und ich schlafe viel.



1  


18.Oktober 2016 (28.Tag)

Wir waren heute beim Ultraschall in der Tierklinik Göttingen. So wie es aussieht rechnen wir mit 5-6 Welpen. 

Auf dem Ultraschall erkennt man eine Blase mit einem Fötus.




 

Wir sind eine Liebhaberzucht und züchten Familienhunde die von Anfang an sozialisiert werden.

Unsere Welpen wachsen bei uns im Haus auf. Wir testen Ihr Wesen, sodass wir eine Ausrichtung vom Grundcharakter der Welpen bei Abgabe haben .Es ist uns wichtig auch nach Abgabe unserer Welpen Ihnen mit Rat und Tat weiterhin zur Seite zu stehen. 

Unsere Welpen bekommen die besten Voraussetzungen von uns von Geburt an. Sie werden allen Alltagsgeräuschen ausgesetzt, z.b. Staubsauger, Kindergeschrei, Musik und Besuch. Sie dürfen im Garten toben und lernen Auto zu fahren. 

Natürlich können sie die Welpen ab der 4. Woche, wenn sie das erste Mal geimpft wurden, gerne besuchen und sich ein Bild von uns allen machen.

Ab der 4 Woche füttern wir speziell ausgesuchtes Futter das frei von Getreide und Füllstoffen ist. 

Für Emma wird es der 1.Wurf sein. Sie ist eine bildhübsche Hündin, die sehr gelehrig, aufmerksam, wesensfest und verschmust ist. Am liebsten passt sie auf unser Enkelkind auf, denn sie lebt bei unserem Sohn mit Familie und Kleinkind. Dort wachsen auch die Welpen auf.Unser Anton lebt bei uns und ist schon seit einigen Jahren als Deckrüde aktiv. Er hat viele gesunde tolle Welpen gezeugt. Auch da haben wir nur ausgesuchte Züchter, die unsere Liebe zu den Labradoren teilen. Wir haben zu vielen Welpen heute noch Kontakt. Unser Anton ist ein preisgekrönter Nationaler und Internationaler Champion und hat zusätzlich noch viele Ausstellungen gewonnen. Sein Wesen ist sehr ausgeglichen (chillig) ,aufmerksam, er ist wesensfest und unglaublich gelehrig. Natürlich liebt auch er Kinder und alles was sich bewegt. Anton lebt mit seinem Sohn Barny bei uns und passt auf uns alle auf. 

Unsere Emma ist frei von HD und ED. Anton ist frei von HD und ED, frei von Epilepsie und Muskelschwund. Somit können die Welpen nicht an diesen Krankheiten erkranken. Die Nachweise können eingesehen werden.   

Alle Welpen sind bei Abgabe mehrfach geimpft und entwurmt. Eine Infomappe mit vielen Nützlichen und Futter für die nächsten Tage gibt es natürlich auch.

 


 Anton vom Lärchenwald


 


 

  Emma vom Roringer Berg

 

 

So fing alles an!